Jugendreferent

Mario Weber ist gebürtiger Frankenthaler und wurde bereits in seiner Kindheit christlich geprägt. Eine ganz persönliche Dimension erhielt sein Glaube an Gott jedoch mit 16 Jahren als er nach einem Unfall sein Leben nicht mehr ohne Jesus leben wollte.

Beruflich verschlug es ihn zunächst ins Handwerk, Mario erlernte den Beruf des KFZ Mechatronikers und blieb zunächst auch in seinem Fach.

Auf einem Sommerlager lernte Mario seine zukünftige Frau Adelja kennen, die beiden heirateten 2009. Das Sommerlager sollte weiterhin eine große Rolle im Leben der beiden spielen. Sie starteten 2010 gemeinsam mit ihren Freunden Katharina und Martin Tielmann das Sommerlager Frankenthal. Im gleichen Jahr gab es auch beruflich große Veränderungen für Mario und Adelja. Gott berief sie auf das Marburger Bibelseminar, wo beide die Aubildung „kirchlich anerkannter Jugendreferent und staatlich anerkannter Erzieher“ begannen. Nach der dreijährigen schulischen Ausbildung kehrten die beiden nach Frankenthal zurück, wo Mario sein Anerkennungsjahr in der freien Christengemeinde absolvierte während Adelja in der offenen städtischen Jugendarbeit arbeitete.

Nach seinem Anerkennungsjahr wurde Mario von der FCG angestellt, im gleichen Jahr kam seine Tochter Sina zur Welt, zwei Jahre später schenkte Gott der Familie ein weiteres Mädchen: Enie. Marios Schwerpunkte in der Gemeindearbeit sind die Kinder- und Jugendgemeindeveranstaltungen, die offene Kinderarbeit sowie die Kinder- und Jugendfreizeiten.